IDENTITÄT EUROPA

23. Mai 2019

BÜHNEN- UND KOSTÜMBILD:
IDENTITÄT EUROPA – DEUTSCHES NATIONALTHEATER WEIMAR, TAK LIECHTENSTEIN und LES THÈÂTRES DE LA VILLE DE LUXEMBOURG

Premiere am 14. September 2019, TAK Liechtenstein

Regie: Katrin Hilbe und Rafael David Kohn
Bühnen- und
Kostümbild: Alexander Grüner
Dramaturgie: Beate Seidel

Acht Stücke von acht Autorinnen und Autoren aus acht europäischen Ländern. Eine Koproduktion von TAK Theater Liechtenstein, Deutsches Nationaltheater Weimar, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg im Rahmen von «300 Jahre Liechtenstein».

Traditionen, Gründungsmythen, gesellschaftliche Werte – was macht die «Identität» eines Landes aus? Das TAK geht anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums des Fürstentum Liechtenstein dieser Frage mit einem internationalen Autoren- und Theaterprojekt nach: 8 Schriftsteller aus 8 verschiedenen europäischen Ländern arbeiten an dem Projekt mit, Liechtenstein wird von Daniel Batliner vertreten. Wie niemals zuvor sind die Menschen in Europa heute über politische Grenzen hinweg in Beziehung zueinander, blicken aus verschiedenen Perspektiven aufeinander und beeinflussen gegenseitig ihr Denken, ihre Werte, ihr gesellschaftliches Empfinden. Die Inszenierung der acht verschiedenen Texte entwirft einen kaleidoskopartigen Blick auf den Kontinent, in dessen geografischer Mitte sich Liechtenstein befindet.

(Text: Tourist Office Liechtenstein)